Alexander Herrmann - Leistungssportler: Canicross und Laufen

Die sportlichen Erfolge von Alexander Herrmann

Alexander Herrmann

Athlete / Sportler beim Canicross

Canicross ist meine sportliche Leidenschaft! Dabei ist es das WIR-Gefühl und natürlich auch der Erfolg, der mich und meine Siberian-Husky-Hündin Amy immer weiter anspornt. Doch neben meinen persönlichen Zielen möchte ich auch anderen Sportlern mit Hund diese interessante Sportart näher bringen.

Canicross ist gemeinsames Laufen von Mensch und Hund. Anders als beim „Joggen“ sind jedoch Hund und Läufer mit einer elastischen Jöringleine miteinander verbunden. Beim Hund wird diese Leine an einem speziellen Laufgeschirr und beim Menschen an einem Beckengürtel befestigt. Beides dient der Schonung der Gelenke und Knochen von Mensch und Hund.

Dabei wird schnell ersichtlich, dass Canicross ein Zughundesport ist, denn der Hund läuft vor dem Menschen und übt im Idealfall einen leichten bis starken Zug aus. Auf diese Art und Weise können Canicross-Teams auch über längere Distanzen hohe Geschwindigkeiten erreichen. Richtung, Geschwindigkeit sowie Start und Stopp werden vom Läufer über Kommandos gesteuert.

Als erfolgreicher Canicross-Sportler möchte ich dazu Jeden dazu einladen, uns bei unseren Trainings (in der Regel Dienstags abends im Berliner Tegeler Forst) kostenfrei zu begleiten - Interesse? Dann einfach per eMail oder Kontaktformular melden.